Auswärtssieg in Salem..

FC RW Salem - SV Mühlhausen 0:1 (0:0)

Die Mannschaft reiste mit dem Bus nach Salem, wie schon im Vorjahr. Bei Ankunft setzte ein Starkregen ein, der den Hauptplatz nicht bespielbar machte. So wich der Gastgeber vernünftigerweise auf den Nebenplatz aus, der aber sehr gut zu bespielen war. Es entwickelte sich ein sehr intensives Fußballspiel. Die Mannschaft von Trainer Reiser setzte uns früh unter Druck. Die Mittelfeldmotoren Reiser und Sabino, prägten das Spiel in der Anfangsphase. So kam der Gastgeber immer wieder zu guten Abschlüssen, die aber allesamt kein Problem waren für Torspieler Heizmann. Eine Schrecksekunde dann in der 12. Minute als ein Kopfball von Reiser an den Pfosten knallte. Viel Glück in dieser Szene, aber auch irgendwie ein Weckruf für die Wiedenmaier/Geiger-Elf. Jetzt kam man besser ins Spiel und schaffte es die Pressinglinie zu überspielen und hatte so sehr viel Raum um die Konter zu fahren. Es fehlte allerdings immer an der letzten Entschlossenheit oder dem letzten klaren Ball. Die beste Chance hatte Nico "Dr." Marks, aber er scheiterte alleine vor dem Salemer Keeper in sehr aussichtsreicher Position. So ging es mit einem leistungsgerechten Remis in die Kabine.

In Halbzeit zwei ging es genau so weiter. Hohes Tempo auf dem Platz und beide Mannschaften bekämpften sich mit allen Mitteln, in einer aber stets fairen Partie. Die Abwehr um Wirthmüller/Kenzler stand sehr gut und schaffte es die langen Bälle abzufangen und selbst gleich die Konter einzuleiten. Mit zunehmender Dauer, musste der Gastgeber dem hohen Tempo Tribut zollen. Drei verletzungsbedingte Auswechslungen gaben der Mannschaft den Rest. Knackpunkt war sicher die Verletzung von Sabino und als Kapitän Reiser in die Innenverteidigung gezogen wurde. Das spielte dem willen SVM in die Karten und nun rollte Angriff um Angriff auf das Tor der Salemer. in der 83. Minute landete der Ball etwas glücklich bei Marks, dieser leitete gekonnt zu Kapitän Gutacker, der fasste sich ein Herz und schoss vom Strafraumeck scharf ans lange Eck, vom Innenpfosten rollte der Ball ins Tor. Die Freude war riesen groß. In den Schlussminuten spielte man es clever runter und lies auch nichts mehr zu. Ein verdienter wenn auch hart umkämpfter Auswärtssieg bescherte den zweiten Sieg in Folge. Und so konnte ausgelassen im Clubheim des Gastgeber auf der Heimfahrt und im eigenen Clubheim den Sieg gebührend feiern.

Am kommenden Samstag ist der FC Konstanz/Wollmatingen zu Gast. Im Rahmen dieses Spiels wird auch die zweite Runde des Rothaus Bezirkspokal ausgelost. Die Mannschaft freut sich auf einige Unterstützung.

Sponsoren

  • angelo.jpg
  • AutoStörk.jpg
  • engeler.jpg
  • Fazz.jpg
  • Hainmueller+Sponsorentafel.jpg
  • Haller.jpg
  • inpuncto.jpg
  • intersport.jpg
  • kues.jpg
  • lbs.jpg
  • martin.jpg
  • nestel.jpg
  • sk.jpg
  • sparkasse.jpg
  • Thuega.jpg

Login

Besucherstatistik

217135
HeuteHeute427
GesternGestern721
Diese WocheDiese Woche392
Dieser MonatDieser Monat14870
GesamtGesamt217135
Best Day 17.09.2019 : 777

Sitemap

© Copyright 2018 SV Mühlhausen 1927 e.V.