SV Orsingen-Nenzingen – SV Mühlhausen 1:1

 

Bei herrlichem Fußball Wetter und vor einer großartigen Zuschauerkulisse blieb das Spiel den äußeren Bedingungen doch einiges schuldig. In Halbzeit eins neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld und es ergaben sich kaum Möglichkeiten. Nach gutem Pressing von Marc Labusch landete ein Querpass bei Niko Marks, doch dieser lies sich zu weit abdrängen und verzog deutlich. Der Gastgeber wollte defensiv kompakt stehen und versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf die Spitze Schneider. Dem passte sich der SV M an und so kam ein ideenloses und langsames Spiel zu Stande. Kurz vor der Halbzeit der Einzigste Aufreger. Torwart Heizmannn hatte wohl beide Hände schon auf dem Ball. Lehmann schlug ihm den Ball aus der Hand und schob aus spitzem Winkel zur schmeichelhaften Führung ein. Schiedsrichter Vosseler sah die Situation komplett anders und lies zum Ärger der Gäste weiterspielen. In Halbzeit zwei versuchte man deutlich aggressiver zu Werke zu gehen und gewann auch deutlich mehr Zweikämpfe. In Minute 52 kippte dann die Partie komplett zu Gunsten des SV Mühlhausen, als Kreiser gegen Labusch zu spät kam und mit gelb/rot vom Platz musste. Harte Entscheidung aber auch nicht ganz zu Unrecht. Jetzt war es ein Spiel auf ein Tor. Es wurde sofort offensiv gewechselt und auf Dreierkette umgestellt. So sorgte man immer wieder für Druck und erspielte sich hochkarätige Chancen. In der 61. Minute zirkelte Manu Gutacker einen Eckball direkt ins gegnerische Tor. Torwart Stemmer sah nicht glücklich aus, wobei Stefan Stark ihm den Weg auch regelgerecht blockierte. Jetzt war zu spüren das man mehr wollte. Mit Kuppel kam der zweite Stürmer und dieser tauchte auch gleich alleine vor Torwart Stemmer auf, schob den Ball aber knapp am Tor vorbei. Wieder ein direkter Eckball von Gutacker  parierte Torwart Stemmer im letzten Moment. Man setzte alles auf eine Karte. Vom Gastgeber war nichts mehr zu sehen. Die gelegentlichen Angriffsversuchen wurden alle früh angefangen. Die Kräfte des SV OrNe ließen deutlich nach. Die Chance des Spiels hatte Manu Gutacker. Er wurde von Labusch schön frei gespielt und zirkelte den Ball Richtung Winkel. Torwart Stemmer sorgte mit eine Glanzparade dafür, dass der Ball auf dem Tornetz landete. In der Schlussphase hatte SV OrNe noch zwei Chancen doch beides Male war der gute Torwart Heizmann zur Stelle und hielt den Punkt fest. In Halbzeit zwei hat man alles versucht das Spiel zu drehen, war aber dann nicht kaltschnäuzig genug oder Torwart Stemmer war im Wege. So zeigte man eine ansprechende Leistung gerade im zweiten Durchgang. Dies war allerdings zu wenig um gegen einen ersatzgeschwächten Gegner als Sieger vom Platz zu gehen. Mit dem fünften Unentschieden tritt man weiter auf der Stelle. Jeder Punkt ist wichtig in dieser engen Liga, aber nur mit einem Dreier macht man einen Sprung nach vorne. Die Liga ist eng wie nie und so heißt es weiter arbeiten um schon im nächsten Heimspiel gegen den Hattinger SV einen Dreier einzufahren. Noch ist man zu Hause ungeschlagen, aber allerdings auch ohne Sieg. Ruhe bewahren und weiter machen. Vielen Dank für die grandiose Unterstützung unserer SV M-Fan-Gemeinde.

 

Bei widrigen Wetterbedingungen trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten unentschieden. Der Gastgeber kam gut in die Partie aber beide Mannschaften blieben ohne nennenswerte Chancen. In der 25. Minute köpfte Marc Labusch einen Eckball von Gutacker in die Maschen. Nur 4 Minuten später traf Sinanovic Volley zum Ausgleich. Marks zog aus 25 Metern ab, scheiterte aber am guten Gästetorwart. Nach der Pause das gleiche Bild der SV M drückte und der Gast verlegte sich auf lange Bälle auf Torjäger matur. Ein Freistoß von der Mittellinie verlängerte dieser zur schmeichelhaften Führung. Der SVM glaubte an seine Chance und drückte den Gast in die eigene Hälfte. In der 62. Minute der Ausgleich als Neziri sich durchsetzte und der Ball bei Manuel Gutacker landete, der keine Mühe hatte einzuschieben. Als kurz drauf Marc Labusch mit gelb-rot den Platz verlassen müsste setzte man trotzdem alles auf eine Karte und wollte den Sieg. Tofahrn scheiterte alleine am Torwart. Der Regen wurde heftiger und der Platz war kaum bespielbar. Ein letzter Freistoß von Manuel Gutacker Fischte wiederum der Torwart aus dem Winkel. So blieb es bei einem Punkt für den Gastgeber, wobei ein Sieg auf Grund der höheren Spielanteile nicht unverdient gewesen wäre. Schiedsrichter Kempter pfiff die intensive aber faire Partie kurz darauf ab.

Tore
1:0 Labusch Marc 25.minute
1:1  Sinanovic 29. Minute
1:2 Matur 56.minute 
2:2 Gutacker 62. Minute 
Zuschauer: 150
Besondere Vorkommnisse: gelbrot Marc Labusch 69. Minute 

SV Mühlhausen-Hegauer FV 2:2 (1:1) 

In einem packenden Hegau Derby trennten sich beide Mannschaften unentschieden. Der Gast war über die ganze Spielzeit optisch überlegen, machte aber zu wenig aus seinen Möglichkeiten. Der Gastgeber investierte viel und wurde spät mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Nach wenigen Sekunden wurde Müller von Henninger von den Beinen geholt und Greco lies sich die Chance nicht nehmen und verwandelte eiskalt per Strafstoß. Der Gastgeber brauchte lange bis er im Spiel war. Neziri traf nach 17 Minuten den Posten. 20 Sekunden nach seiner Einwechslung erzielte  Marks per Kopf den Ausgleich. Die zweite Hälfte begann wie die Erste. Greco traf nach 30 Sekunden zur erneuten Führung. Wieder lief man einem Rückstand hinterher. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Neziri, scheiterte aber aus spitzem Winkel. Der SVM setzt alles auf eine Karte und wurde belohnt. Gutacker spielt eine Ecke zu Marcks, dessen Hereingabe landete bei Bohnenstengel dieser spielte quer und Ossman musste nur noch einschieben. In der Schlussphase rettetet der starke Heizmann mit mehreren Paraden den glücklichen aber nicht unverdienten Punkt. Schiedsrichter Schaffart Leitete die äußerst faire Partie sehr souverän. 

Tore:

1:0 Greco 2. Minute 

1:1 Marks 36. Minute

1:2 Greco 46.

2:2 Ossmann 86. Minute 

Zuschauer:350

Schiedsrichter: Schaffart (Stockach)

Sponsoren

  • angelo.jpg
  • AutoStörk.jpg
  • engeler.jpg
  • Fazz.jpg
  • Hainmueller+Sponsorentafel.jpg
  • inpuncto.jpg
  • intersport.jpg
  • lbs.jpg
  • martin.jpg
  • nestel.jpg
  • sk.jpg
  • sparkasse.jpg
  • Thuega.jpg

Login

Besucherstatistik

12305
HeuteHeute52
GesternGestern136
Diese WocheDiese Woche559
Dieser MonatDieser Monat3299
GesamtGesamt12305
Best Day 26.09.2017 : 358

Sitemap

© Copyright 2017 SV Mühlhausen 1927 e.V.